Keygen-Malware: Was es ist, wie es funktioniert und wie man es entfernt

Raubkopien von Software kommen häufig vorbegleitet von Sicherheitsbedrohungen. Meistens benötigen sie sekundäre Anwendungen, um ausgeführt oder registriert zu werden. Eine davon ist Keygen, eine einfache Anwendung, mit der Sie eine Tüte voller Malware oder Spyware direkt vor Ihre Haustür bringen können.

Wir wollen heute also erklären, was Keygen ist.exe ist, wie es Sie und Ihren PC beeinflussen kann und wie man damit umgeht. Wenn Sie sich Sorgen über die negativen Auswirkungen machen, finden Sie unten eine ausführliche Erläuterung.

Was ist Keygen Malware und wie kann ich sie entfernen?

Was es ist und wie es funktioniert

Beginnen wir zunächst mit dem, was genau Keygen ist.exe ist. Keygen.exe oder Key Generator ist ein Hack-Tool, aber keine Malware an sich. Es wird meistens mit der Raubkopien-Software geliefert und wird hauptsächlich zum Erstellen von Lizenzschlüsseln verwendet, damit Benutzer diese Software illegal registrieren können. Somit erhalten die Benutzer es selbst absichtlich.

Obwohl Keygen.exe ist keine Malware für sich, es ist aus offensichtlichen Gründen immer noch illegal und kann Trojaner-Viren oder Keylogger enthalten, die Daten stehlen und Ihrem PC Schaden zufügen. Aus diesem Grund erkennen die meisten Antiviren-Lösungen diese Bedrohung und entfernen sie von Ihrem System.

Im Vergleich zu Rissen ändert Keygen nichtsTeile des Programms. Mit der Änderung bestimmter Sicherheitsalgorithmen kann jeder zufällige Lizenzschlüssel verwendet werden. Nachdem Sie während der Installation aufgefordert werden, einen Lizenzschlüssel einzufügen, generiert der Schlüsselgenerator (Keygen.exe) den Schlüssel, damit Sie ihn manuell einfügen können. Mit den Fortschritten beim Softwareschutz werden Keygen-Hack-Tools heutzutage kaum noch verwendet, sind jedoch in der Raubkopien-Community immer noch präsent. Insbesondere bei älteren Programmen, die diese Autorisierungsmethode unterstützen.

Wie schon gesagt, obwohl Keygen.exe ist keine Malware. Bei mehr als 50% der Entdeckungen wird eine Art schädliche Software mitgeführt. Dies ist ein Risiko, das bestimmte Benutzer eingehen möchten. Wir raten Ihnen jedoch davon ab, dies zu tun. Darüber hinaus kann die Raubkopien-Software, abgesehen von der Tatsache, dass sie illegal ist, ein eigenständiges Problem sein. Es ist fraglich, was Sie gegen kostenlose Raubkopien-Software eintauschen, denn wir zweifeln aufrichtig an den altruistischen Absichten aller Hacker oder Cracker, die diese Software anbieten.

So entfernen Sie Keygen

Windows Defender und die Mehrheit der DrittanbieterTools können problemlos mit Keygen.exe umgehen. Es gibt sogar die Theorie, dass Antivirenprogramme, obwohl Keygen keine bösartige Software enthält, immer noch dazu neigen, diese in Quarantäne zu stellen. Das ist wahrscheinlich wahr, aber wer kann den Entwicklern die Schuld geben? Nennen wir es eine Solidarität zwischen Softwareentwicklungsunternehmen.

Wenn Sie Keygen und andere loswerden möchtenZugehörige Dateien können Sie manuell löschen. Einfach die heruntergeladenen Dateien komplett löschen und das sollte es sein. Andererseits besteht die Möglichkeit, dass Ihr System bereits infiziert ist. Daher wird eine gründliche Überprüfung empfohlen.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um einen umfassenden Scan mit Windows Defender unter Windows 10 durchzuführen:

  1. Öffnen Windows Defender aus dem Infobereich der Taskleiste.
  2. Wählen Viren- und Bedrohungsschutz.
  3. Klicken Sie auf die Offline scannen Taste.
  4. Der PC wird neu gestartet, speichern Sie also alles, bevor Sie fortfahren.
  5. Klicken Scan.

Das sollte es tun. Wir hoffen, dass dies eine hilfreiche Lektüre war.

Wie war Ihre Erfahrung mit Keygen.exe und ähnlichen Hack-Tools? Wie stehen Sie zu Raubkopien von Software?

Fühlen Sie sich frei, uns in den Kommentaren unten zu sagen.

VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:



Teile mit deinen Freunden