UPDATE: Skype wird in Windows 10 nicht geschlossen

Windows 10 ist da und wir lieben es bis jetzt. Einige Benutzer haben jedoch einige Fehler gemeldet, die Skype betreffen.

Sie können die Anwendung nämlich nicht schließen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige Lösungen für dieses Problem

Dutzende von Windows 10-Benutzern haben einen seltsamen Fehler mit Skype auf ihren Computern gemeldet, der verhindert, dass sie das Programm beenden.

Wenn Sie Skype beenden möchten, klicken Sie in der Regel mit der rechten Maustaste auf das Symbol in Ihrer Taskleiste und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Skype beenden".

Viele Benutzer haben jedoch gemeldet, dass sie Skype nicht auf diese Weise beenden können. Daher bieten wir Ihnen einige Problemumgehungen.

Was kann ich tun, wenn Skype auf meinem Computer nicht geschlossen wird?

Lösung 1 - Schließen Sie Skype aus der Taskleiste

Beenden Sie Skype

Wenn Sie einer der Benutzer sind, die Skype nicht über die Taskleiste schließen können, schließen Sie es über die Taskleiste. Gehen Sie zuerst zum unteren rechten Bildschirmrand, und neben Ihrer Uhr sollte sich ein Skype-Symbol befinden.

Wenn kein Skype-Symbol verfügbar ist, ist es möglicherweise ausgeblendet, sodass Sie eine Pfeiltaste drücken müssen, um es anzuzeigen. Wenn Sie das Skype-Symbol in der Taskleiste gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und drücken Sie „Beenden Sie Skype”.

Lösung 2 - Deinstallieren Sie Skype und ersetzen Sie es durch die neueste Version

Es ist noch ein Fix verfügbar, und Sie müssen die aktuelle Version von Skype deinstallieren.

Nach der Deinstallation von Skype von Ihrem Computer müssen Sie die Website von Skype aufrufen, die neueste Version von Skype herunterladen und neu installieren.

Nach der Neuinstallation von Skype sollten Sie es über die Taskleiste schließen können, ohne in die Taskleiste zu wechseln.

Wir müssen darauf hinweisen, dass diese Lösung das Problem nicht auf allen Windows 10-Computern behoben hat, aber es hat der Anzahl der Benutzer geholfen, weshalb es sich lohnt, sie auszuprobieren.


Suchen Sie nach den besten Deinstallationstools? Hier sind die besten Optionen.


Lösung 3 - Schließen Sie Skype mit dem Task-Manager

Wenn dies nicht hilft und Sie Skype immer noch nicht beenden können, können Sie es jederzeit mit dem Task-Manager deaktivieren. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann Task-Manager aus dem Kontextmenü.

Task Skype beenden

Scrollen Sie beim Öffnen des Task-Managers in der Liste nach unten, bis Sie den Skype-Prozess gefunden haben, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Task beenden“. Dadurch wird Skype gewaltsam und erfolgreich geschlossen.


Alternativ können Sie einen Drittanbieter-Task-Manager aus unserer neuen Liste verwenden!


Lösung 4 - Erstellen Sie eine .bat-Datei

Eine andere Methode, um das Beenden von Skype zu erzwingen, besteht darin, eine Batchdatei zu erstellen und die folgenden Zeilen hinzuzufügen:

  • taskkill / f / im skypeapp.exe
  • taskkill / f / im skypehost.exe

Speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop und öffnen Sie sie einfach, um Skype zu deaktivieren.

Derzeit wissen wir nicht, was dies verursachtMicrosoft arbeitet sehr hart daran, Skype zu patchen und dieses kleine Problem zu beheben. Wir hoffen, dass bald eine offizielle Korrektur für alle Windows 10-Benutzer verfügbar ist.

Wenn Sie weitere Probleme mit Windows 10 haben, können Sie in unserem Abschnitt zu Windows 10-Fix nach einer Lösung suchen.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im August 2015 veröffentlicht und seitdem aus Gründen der Aktualität und Genauigkeit aktualisiert.



Teile mit deinen Freunden